Nach Preis filtern

Produktkategorien

Schneefräsen und Streuer

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Schneefräsen: einstufige und zweistufige Modelle.
Zweistufige Schneefräsen nutzen Sie am besten für die Beseitigung von schwerem, verdichteten, vereisten Schnee und natürlich auch Neuschnee.
Zweistufig bedeutet, dass der Schnee in zwei Stufen durch die Maschine transportiert wird. Im ersten Schritt wird der Schnee durch die Schnecke in den Auswurfkanal befördert und dort dann im zweiten Schritt durch ein Gebläse weggeschleudert.
Bei einstufigen Schneefräsen entfällt das Gebläse. Diese sind für Neuschnee geeignet. Ein weiterer Unterschied zwischen einstufigen und zweistufigen Modellen liegt im Antrieb: bei den zweistufigen Modellen werden die Räder angetrieben wohingegen bei einstufigen Modellen der Antrieb über die Förderschnecke erfolgt.
Bei der Wahl einer geeigneten Schneefräse sollten Sie die größe der zu räumenden Fläche und die vorherrschenden Schneebedingungen berücksichtigen. Eine Schneefräse mit kräftigem Motor und großer Arbeitsbreite erleichtert Ihnen die Arbeit bei tiefem, schweren Schnee. Kleinere Flächen mit trockenem Schnee können auch bequem mit kleineren Modellen bearbeitet werden. Wir bieten Ihnen Modelle mit unterschiedlicher Motorisierungen und Arbeitsbreiten an. Auf Wunsch auch mit 230 Volt Elektrostart
Streuwagen verteilen Streusalz einfach und präzise auf einer großen Fläche und auch auf schmalen Bürgersteigen.